Dutch Foundation for Ladakhi Nuns

zur Unterstützung von tibetisch-buddhistischen Nonnen in Ladakh, Indien

header

logo

Sekretariat
Brilweg 44-B
9805 TE Briltil
Nederlande | Mehr...

Die DFLN besitzt in den Niederlanden den sogenannten ANBI-Status. Das bedeutet, dass sie ein eingetragener Verein ist und von den niederländischen Steuerbehörden als "im öffentlichen Interesse stehende Institution" anerkannt ist – mit der Folge, dass die DFLN für Ihre Spenden keine Steuern zahlen muss. Für Sie als Spender bedeutet das zugleich, dass Sie Ihre Spende auch dann von Ihrem versteuerbaren Einkommens absetzen können, wenn der Spendenbetrag den Schwellenwert von 1% Ihres versteuerbaren Einkommens übersteigt.

Auf diese Arten können Sie die DFLN finanziell zu unterstützen:

  • Dauerauftrag
    So können Sie effektiv unsere Aktivitäten unterstützen und müssen nicht daran denken, ob Sie schon gespendet haben. Wählen Sie den Zahlungsrhythmus, der Ihnen am meisten zusagt - Monat, Quartal oder Jahr.
  • Einmalige Spende
    Über eine einmalige Spende freuen wir uns natürlich auch. Sie können eine Spende auf das Konto der Dutch Foundation for the Ladakhi Nuns (DFLN) bei der Triodos Bank leisten. Triodos Bank, IBAN: NL60TRIO0390100560 t.n.v. DFLN in Briltil. Möchten Sie bei Ihrer Überweisung Ihren Namen und Ihre Adresse angeben? Teilen Sie uns bitte auch mit, wenn Ihre Spende einem bestimmten Zweck zugutekommen soll.
  • Notarielle Schenkung
    Mit Ihrer einmaligen oder regelmäßigen Spende leisten Sie einen sehr willkommenen Beitrag zu unserer Arbeit für die Nonnen in Ladakh. Sie können aber mit einer notariellen Schenkung ohne Mehrkosten für einen Zeitraum von mindestens fünf Jahren einen fast doppelt so hohen Betrag spenden. Das liegt daran, dass bei einer notariell beglaubigten Spende der gesamte Betrag unabhängig von einem Schwellenwert sofort steuerlich absetzbar wird. Die DFLN übernimmt, falls erforderlich, einen Teil der anfallenden Notarkosten.
  • Testament
    Durch eine Berücksichtigung der DFLN in Ihrem Testament helfen Sie uns, unsere Aktivitäten für die Nonnen Ladakhs in der Zukunft fortzusetzen. Wenn Sie einen solchen Schritt erwägen, müssen Sie ein notariell beglaubigtes Testament aufsetzen, andernfalls ist die testamentarische Verfügung rechtlich unwirksam. Ihr Nachlass kommt der DFLN in vollem Umfang zugute, da wir von der Erbschaftssteuer befreit sind.
    Es gibt zwei Arten, uns testamentarisch zu berücksichtigen:
    • Erbe: Wenn Sie uns als Ihren Erben einsetzen, vermachen Sie entweder Ihr gesamtes Vermögen oder einen von Ihnen festgesetzten Teil davon der DFLN.
    • Nachlass: Dann bestimmen Sie, dass bei Ihrem Tod ein bestimmter Betrag oder ein bestimmter Vermögenswert der DFLN zukommen soll.

Sie haben etwas zu feiern? Denken Sie an die DFLN!

Haben Sie vor, in näherer Zukunft ein Fest zu feiern, etwa einen Jahrestag, einen Geburtstag oder eine Hochzeit? Und wollen Sie die DFLN unterstützen? Dann haben wir einen Vorschlag für Sie: Schlagen Sie doch Freunden und Familie, statt Geschenken eine Spende für die Nonnen in Ladakh zu leisten.

Wenn Sie Fragen haben, würden wir uns freuen, wenn Sie mit uns Kontakt aufnähmen.

FaLang translation system by Faboba

Unsere Übersetzer Nicolai und Reena, weiterlesen...

Wir haben 214 Gäste online

Uw Internet Explorer versie is verouderd.

Deze website kan niet met deze browser worden bekeken!

Upgrade uw browser naar de laatste versie of installeer een andere browser, zoals Firefox of Google Chrome