Drucken

Die DFLN besitzt in den Niederlanden den sogenannten ANBI-Status. Das bedeutet, dass sie ein eingetragener Verein ist und von den niederländischen Steuerbehörden als "im öffentlichen Interesse stehende Institution" anerkannt ist – mit der Folge, dass die DFLN für Ihre Spenden keine Steuern zahlen muss. Für Sie als Spender bedeutet das zugleich, dass Sie Ihre Spende auch dann von Ihrem versteuerbaren Einkommens absetzen können, wenn der Spendenbetrag den Schwellenwert von 1% Ihres versteuerbaren Einkommens übersteigt.

Auf diese Arten können Sie die DFLN finanziell zu unterstützen:

Sie haben etwas zu feiern? Denken Sie an die DFLN!

Haben Sie vor, in näherer Zukunft ein Fest zu feiern, etwa einen Jahrestag, einen Geburtstag oder eine Hochzeit? Und wollen Sie die DFLN unterstützen? Dann haben wir einen Vorschlag für Sie: Schlagen Sie doch Freunden und Familie, statt Geschenken eine Spende für die Nonnen in Ladakh zu leisten.

Wenn Sie Fragen haben, würden wir uns freuen, wenn Sie mit uns Kontakt aufnähmen.

FaLang translation system by Faboba