Dutch Foundation for Ladakhi Nuns

zur Unterstützung von tibetisch-buddhistischen Nonnen in Ladakh, Indien

header

logo

Sekretariat
Brilweg 44-B
9805 TE Briltil
Nederlande | Kontakte

Vielleicht erinnern Sie sich noch, dass Myra und ich Anfang Juni mit Palmo über die Beteiligung von LNA-Nonnen an einer Ausbildung bei Auroville zur Wartung der Solaranlage gesprochen haben.

Dabei kam auch zur Sprache, dass es wichtig sei, dass Chamba daran teilnehmen kann. In erster Linie, weil sie technisch sehr begabt ist, dann aber auch, weil wir ihr eine Chance geben wollten, einmal von ihren ganzen Aufgaben in Nyerma los zu kommen. Blieb die Frage, wie während ihrer Abwesenheit die Betreuung der ältesten Nonne, Dolma Janskit, zu besorgen sein würde? Sie ist dement und mittlerweile auch inkontinent.

Palmo fand es auch wichtig, Chamba diese Chance zu geben, und versprach, dass sie sich um die Pflege kümmern werde. Auch sollte die medizinische Betreeung vor Ort organisiert werden. Myra und ich beschlossen, dass die DFLN die Kosten tragen würde.

Dann fand die Kalachakra statt – keine geeignete Zeit, um etwas zu organisieren oder zu besprechen. Dann gab es Lam-Rim-Unterweisungen im Tempel in Leh: wieder kein passender Zeitpunkt, um etwas zu besprechen oder zu arrangieren. Dann war es Ende Juli, und es wurde Zeit, Palmo an ihre Zusagen zu erinnern. Ihre Antwort war: 'Oh, gut, dass Ihr mich daran erinnert, ich lasse bald von mir hören.' In diesem Fall kam schon ein paar Tage später die Nachricht, dass es möglich sei, Dolma Janskit in eine Pflegeeinrichtung aufzunehmen, wofür umgerechnet 180 € verlangt würden. Ein großer Betrag, aber wir hatten die Kostenübernahme nun einmal zugesagt.

Ich war froh, dass ein knappe Woche vor Chambas Weggang geregelt war. Für ladakhische Verhälnisse ist das zeitig.

Am nächsten Tag überbrachte ich Chamba voller Begeisterung die gute Nachricht. Ihre Antwort: 'Oh, aber das ist doch nicht notwendig, denn Dolma wird dann für ein paar Wochen bei ihrer Familie sein! Das Problem ist schon lange gelöst worden! '

Wirklich toll, alles gut organisiert zu haben ... .

 

Dolma Janskit
Dolma Janskit

FaLang translation system by Faboba

Unsere Übersetzer Nicolai und Reena, weiterlesen...

Wir haben 47 Gäste online

Uw Internet Explorer versie is verouderd.

Deze website kan niet met deze browser worden bekeken!

Upgrade uw browser naar de laatste versie of installeer een andere browser, zoals Firefox of Google Chrome